Presseforum

Sie befinden sich hier:
  • Home
  • Text
  • Kinderschlaf: Schon tagsüber die Weichen für ruhige Nächte stellen

Kinderschlaf: Schon tagsüber die Weichen für ruhige Nächte stellen

Dunkel und kühl: Selbst in warmen Sommernächten optimale Schlafbedingungen im Dachgeschoss schaffen

  • Gute Nacht, kleiner Sonnenschein! Wenn es im Sommer zur Schlafenszeit noch hell ist, sorgen Sonnenschutzlösungen von Velux für erholsame Nächte.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Morgen wartet der nächste Sonnentag. Bis dahin sorgt Sonnen- und Hitzeschutz von Velux für optimale Schlafbedingungen im Dachgeschoss.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Erholsamer Schlaf braucht Dunkelheit. Für alle, die es besonders „dunkel“ lieben, gibt es Verdunkelungs-Rollos von Velux auch in vier Designs der „Star Wars & Velux Galactic Night...

    Bildquelle: Velux / © & ™ Lucasfilm Ltd.
  • Rollläden bringen eine ruhige, reizarme Schlafatmosphäre ins Kinderzimmer. Sommerhitze, Lärm und Helligkeit müssen draußen bleiben.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Süße Träume mit Verdunkelungs-Rollos: Das Kinderzimmer kann vollständig abgedunkelt werden, so dass die Kleinen leichter einschlummern.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Verdunkelungs-Rollos sorgen nicht nur zuverlässig für Dunkelheit, sondern setzen auch interessante Farbakzente in den Räumen.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Schafft auch in Sommernächten beste Bedingungen zum Träumen: Das Velux Verdunkelungs-Rollo. Zwölf Dekore der Disney & Velux Traumkollektion bringen Kindheitshelden ins Kinderzimmer.

    Bildquelle: VELUX / © Disney
  • Irgendwann hat auch die Sonne Feierabend – Rollläden von Velux halten in lauen Sommernächten Helligkeit, Hitze und Lärm fern.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Hitzeschutz-Markisen vor dem Dachfenster verhindern, dass die wärmenden Sonnenstrahlen das Dachzimmer zu sehr aufheizen und lassen trotzdem noch Tageslicht in den Raum.

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH

Wie schläft Euer Kind denn? Dieses Smalltalk-Thema hat für viele Eltern einen ernsten Hintergrund. Denn dauerhafte Unausgeschlafenheit schlägt nicht nur auf die Stimmung, sondern kann sogar der Gesundheit schaden. „Schlaf ist wichtig für das Immunsystem, den Stoffwechsel und das Gedächtnis. Bei Schlafmangel können hier Defizite auftreten“, erläutert Prof. Dr. med. Christian Krüger, Leiter des Universitären Schlafmedizinischen Zentrums am Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg. Auch wie viel Sonnenlicht und Wärme die Fenster einlassen, beeinflusst die Schlafqualität.

Mit flexiblen Lösungen zu erholsamem Schlaf

Ein Faktor für gesunden Schlaf ist die Raumtemperatur. „Kühle kann das Ein- und Durchschlafen fördern. Sie unterstützt die natürlichen Schwankungen der Körpertemperatur, die in der Tiefschlafphase leicht abnehmen. Empfehlenswert ist eine Temperatur von etwa 18 Grad“, erklärt Prof. Dr. Krüger. Um ein übermäßiges Aufheizen des Kinderzimmers zu verhindern, sollten vor allem in sonnenverwöhnten Dachgeschossen die Weichen für ruhige Nächte also schon tagsüber gestellt werden. In Sachen Hitzeschutz haben Eltern mehrere Möglichkeiten, das Dachgeschoss vor der Sonne zu schützen. Dabei ist es wichtig, die wärmenden Strahlen schon an der Außenseite des Fensters zu bremsen – bevor sie den Raum aufheizen. Optimal für Kinderzimmer ist beispielsweise die Velux Hitzeschutz-Markise: Ihr wetterbeständiges, lichtdurchlässiges Gewebe lässt tagsüber genügend Helligkeit zum Spielen oder Vorlesen in den Raum und schützt gleichzeitig vor Hitze. Eltern können die Markise einfach selbst von innen einbauen – das Dach müssen sie dafür nicht betreten. Besonders innovativen Hitzeschutz bieten Velux Dachfenster mit elektrochromer Verglasung: Ihre Scheibe ist mit einer speziellen Beschichtung ausgestattet. Auf Knopfdruck tönen Dachgeschossbewohner die Scheibe in vier Abstufungen. So passen sie Blend- und Hitzeschutz den aktuellen Sonnenverhältnissen an.

Natürlich Klimatisieren – auf den Zeitpunkt kommt es an

Auch durch effektives Lüften können Eltern das Schlafklima verbessern. Insbesondere an heißen Sommertagen sollten sie der Versuchung widerstehen, Fenster, Balkon- oder Terrassentüren weit zu öffnen, um frische Luft ins Haus zu lassen. Denn dadurch heizt sich der Wohnraum leicht auf und die Temperaturen steigen schnell auf ein tropisches Niveau. Eltern sollten deshalb tagsüber das Fenster weitestgehend geschlossen halten und lieber intensiv in den kühlen Morgen- und Abendstunden lüften. Besonders effektive, natürliche Methoden sind Querlüften und die Ausnutzung des Kamineffekts. Beim Querlüften, in der Umgangssprache ganz simpel „Durchzug“ genannt, öffnen die Bewohner mehrere Fenster auf einer Ebene. Durch den auf das Gebäude wirkenden Winddruck und den Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen entweicht die verbrauchte Luft. Der Kamineffekt entsteht, wenn sich zwei Fenster auf unterschiedlichen Höhen befinden. Warme, verbrauchte Luft steigt nach oben und kühle, frische Luft strömt von unten nach. Dachfenster in Kombination mit Fassadenfenstern nutzen dieses physikalische Phänomen am besten aus. So können die Wohnräume an heißen Sommertagen nachts wieder heruntergekühlt werden und einem erholsamen Schlaf bei angenehmem Raumklima steht nichts mehr im Wege. Da vor allem die Hauswände die Temperatur speichern, profitiert man davon auch noch am nächsten Tag.

Schlafförderer Dunkelheit

Auch wann Tageslicht auf den Körper wirkt, beeinflusst die Nachtruhe: „Erholsamer Schlaf hängt direkt von Dunkelheit im Schlafzimmer und anschließendem Lichteinfluss ab“, betont Professor Dr. Krüger, „in unserer modernen Zeit leben wir nicht mehr nach dem natürlichen Tageslichtrhythmus. Es ist daher wichtig, sich bewusst Licht und Dunkelheit auszusetzen, um wenigstens einen simulierten Rhythmus zu bekommen. Hierzu gehört eine effektive Verdunkelungsmöglichkeit im Schlafzimmer und eine ausreichende Lichtdusche am Tag.“ Auch zur Schlafkomponente Dunkelheit führen verschiedene Wege. Eine Option sind innenliegende Verdunkelungs-Rollos, die je nach Geschmack manuell, elektrisch oder solarbetrieben erhältlich sind. Weiterer Vorteil: Dank „Click & Pick“ System können Eltern diesen Schutz an Velux Dachfenstern schnell und einfach montieren. Und: Für Kinder, die es besonders dunkel mögen, bietet Velux mit der „Star Wars & Velux Galactic Night Collection“ vier ganz besondere Rollos mit Motiven aus den Star Wars Filmen an. Auch für die ganz Kleinen gibt es attraktive Designs mit Disney-Charakteren wie Bambi, Winnie Puuh oder Micky Maus. Eine Alternative zu Rollos sind Wabenplissees, die ebenfalls optimal verdunkeln und schnell montiert sind. Die in vielen Farben erhältlichen Elemente lassen sich tagsüber flexibel am Fenster positionieren, etwa nur auf der unteren Hälfte, und werden so im Nu zum attraktiven Gestaltungsakzent.

Einer für alles: Der Rollladen

Für Dachgeschossbewohner, die Kühlung und Dunkelheit in einer Lösung wünschen, sind Rollläden die optimale Lösung. Sie halten Hitze noch etwas effektiver fern als die Markise, schützen zusätzlich vor Lärm und sorgen so selbst beim Mittagsschlaf für eine dunkle und reizarme Schlafumgebung. Da sie elektrisch betrieben sind, lassen sich zudem automatische Öffnungs- und Schließzeiten per Funksteuerung festlegen.

Der Experten-Einschlaftipp für guten Kinderschlaf

Damit Kinder gut einschlafen, rät der Experte neben einer optimalen Schlafumgebung auch zu regelmäßigen Schlaf- und Aufstehzeiten – und dem Verzicht auf technische Einschlafbegleiter: „Computer-, Tablet- oder Fernsehkonsum sollte im Bett tabu sein. Lesen oder eine vorgelesene Gute-Nacht-Geschichte sind hingegen ein hilfreiches Ritual“, erläutert der Experte.

 

Schnellsuche

Kontakt

Britta Warmbier

Britta Warmbier
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 / 54 707 450

=nJpdHRhLndhcm1iaWVyQHZlbHV4LmNvbQ=Y

Pressebüro
040 / 67 9446 109
=mVsdXhAZmFrdG9yMy5kZQ=d

Zentrale für allgemeine Fragen
040 / 54 707 0

Unser Presseteam
Anzeigen- und Mediaplanung

Termine

Es sind leider keine Termine vorhanden.