Presseforum

Sie befinden sich hier:
  • Home
  • Text
  • Stichfrei durch die Sommernacht auch bei offenem Fenster

Stichfrei durch die Sommernacht auch bei offenem Fenster

Hamburg, Juli 2019. Bei Kälte, Wind und Regen haben wir unsere Ruhe – doch kaum können wir den Sommer genießen, sind auch die Stechmücken wieder aktiv. Besonders zur Nachtruhe können Mücken in den eigenen vier Wänden eine starke Belästigung sein. Auf geöffnete Fenster und Lüften zu verzichten ist jedoch der falsche Ansatz. Insektenschutzlösungen am Fenster können hier umfassenden Schutz bieten. Allerdings sollte man auf Qualität achten und auf langfristig zuverlässige Lösungen setzen. Im Dachgeschoss versprechen Insektenschutz-Rollos speziell für Velux Dachfenster Abhilfe und sind schnell und einfach montiert.

Wer kennt das nicht: Eine laue Sommernacht, kurz vor dem Einschlafen – da stört ein Geräusch die wohlige Einschlafstimmung. Das Summen in hohen Frequenzen verheißt nichts Gutes und eröffnet zwei – gleichermaßen unangenehme – Handlungsalternativen: Das Einschlafen durch eine nächtliche Jagd mit der Fliegenklatsche zu unterbrechen oder mit der Gewissheit einschlafen, am nächsten Morgen mit juckenden Stichen aufzuwachen. Eine dritte, wesentlich angenehmere Alternative ist die Prävention. Ein zuverlässiger Insektenschutz lässt Mücken, Fliegen & Co. trotz geöffneter Dachfenster gar nicht erst in die Wohnung.

Qualität zahlt sich aus

Insektenschutzlösungen sind vielfältig und reichen vom Moskitonetz bis zur günstigen Klettbandlösung für das Fenster aus dem Baumarkt. Nicht alle überzeugen in Hinsicht auf Langlebigkeit, leichte Anwendung und Effizienz. Mit Klebe- und Klettstreifen montierte Lösungen etwa erweisen sich oft als nicht langfristig haltbar oder strapazierfähig. Zudem müssen sie für jedes Öffnen und Schließen des Dachfensters umständlich abgenommen und dann wieder akribisch angebracht werden. Dachfenster-Hersteller Velux setzt deshalb beim Insektenschutz auf das Rollo-Prinzip: Das feine Gewebe aus Glasfasern verhindert zuverlässig, dass Insekten mit der frischen Luft hineinkommen. Tageslicht lässt das Netz trotzdem weiterhin hinein und auch der Ausblick nach draußen ist noch ungehindert möglich. Dabei kann das Fenster unkompliziert und schnell geöffnet werden: Das Rollo wird dafür einfach in den Rollokasten aus Aluminium aufgerollt und anschließend wieder abgerollt. Dank seitlicher Führungsschienen lässt sich das Rollo besonders einfach bedienen und schließt zudem an den Seiten bündig ab. So finden die Plagegeister auch an dieser typischen Schwachstelle keinen Einlass. Das zahlt sich vor allem abends aus, wenn Dachgeschossbewohner die kühle Nachtluft einlassen wollen und das Licht von Lampen die Insekten magisch anzieht.

Einfache Montage und Pflege

Das Rollo lässt sich einfach selbst montieren. In wenigen Schritten ist es am Innenfutter des Fensters oder an der Wand befestigt und gleich einsatzbereit. Die Reinigung erfolgt unkompliziert mit einem Tuch. Selbst im Winter oder beim Fensterputzen muss der Insektenschutz nicht abmontiert werden, sondern kann sicher im Rollokasten verstaut auf die nächste Saison warten. Wie einfach die Montage geht, zeigt dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=Dl0_4Asw2Zw.

 Produkte und Preise:

  • VELUX Insektenschutz-Rollo: ab 151,- Euro (inkl. MwSt.)


 

  • Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH

Schnellsuche

Kontakt

Britta Warmbier

Britta Warmbier
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 / 54 707 450

=nJpdHRhLndhcm1iaWVyQHZlbHV4LmNvbQ=Y

Pressebüro
040 / 67 9446 109
=mVsdXhAZmFrdG9yMy5kZQ=d

Zentrale für allgemeine Fragen
040 / 54 707 0

Unser Presseteam
Anzeigen- und Mediaplanung

Termine

Es sind leider keine Termine vorhanden.