Presseforum

Sie befinden sich hier:
  • Home
  • Text
  • Velux erweitert Modulares Oberlicht-System

Velux erweitert Modulares Oberlicht-System

Wandmontage-Lichtband sorgt für noch mehr Flexibilität bei der Tageslichtplanung von öffentlichen und gewerblichen Gebäuden

  • Das Velux Modulare Oberlicht-System verbindet die Vorzüge vorgefertigter Module mit Energieeffizienz und elegantem Design. Die Variante Wandmontage-Lichtband eignet sich für die Montage an...

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH
  • Die Variante Wandmontage-Lichtband des Modularen Oberlicht-Systems eignet sich für die Montage an einer aufgehenden Wand und kann mit einem Neigungswinkel von 5 bis 40 Grad montiert werden....

    Bildquelle: VELUX Deutschland GmbH

Hamburg, Mai 2016. Velux hat das Modulare Oberlicht-System um eine neue Anwendung erweitert. Das Wandmontage-Lichtband ermöglicht den Anschluss an eine aufgehende Wand und kann mit einem Neigungswinkel von 5 bis 40 Grad montiert werden. Zusammen mit Lichtband, Sattel-Lichtband, Atrium und Sheddach bietet Velux damit standardisierte Oberlicht-Lösungen für die verschiedensten Anforderungen in Bezug auf Größe, Anwendungssituation und Funktionalität und eröffnet Architekten noch mehr Möglichkeiten bei der Tageslichtplanung.

 

„Mit dem Modularen Oberlicht-System bieten wir nicht nur eine elegante, individuell anpassbare Belichtungslösung für gewerbliche und öffentliche Gebäude“, erklärt Oliver Steinfatt, Leitung Produktmarketing Fenster bei der VELUX Deutschland GmbH. „Die vorgefertigten Module und das innovative Montagesystem stehen außerdem für einen schnellen und unkomplizierten Einbau – ohne Anpassung oder Bearbeitung vor Ort.“

 

Das Modulare Oberlicht-System wurde speziell für den Einsatz in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäuser oder Einkaufszentren entwickelt und verbindet elegantes Design mit den Vorzügen vorgefertigter und einfach zu montierender Module. Die einzelnen Module sind öffenbar und fest stehend verfügbar und werden einbaufertig angeliefert. Das spart nicht nur Platz auf der Baustelle, sondern auch Arbeits- und Kran-Zeit. Darüber hinaus gewährleistet die Vorfertigung im Werk eine ausgesprochen hohe Präzision und Produktqualität.

 

 

_________________________________________________________________________________________________

Modulare Oberlichtlösung in elegantem Design

Das Velux Modulare Oberlicht-System wurde für den Einsatz in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäuser oder Einkaufszentren gemeinsam von Velux und dem renommierten britischen Architekturbüro Foster + Partners entwickelt. Entstanden ist dabei eine Oberlichtlösung, die dezentes und elegantes Design mit den Vorzügen vorgefertigter und einfach zu montierender Module verbindet. Mit Lichtband, Sattel-Lichtband, Atrium und Sheddach bietet Velux standardisierte Lösungen für unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf Größe, Anwendungssituation und Funktionalität. Die einzelnen Module sind öffenbar und fest stehend in einer Breite von 67,5 bis 100 Zentimeter und einer Höhe von 120 bis 300 Zentimetern verfügbar und lassen sich zu beliebig langen Licht- oder Sattel-Lichtbändern addieren. Zudem können Licht- oder Sattel-Lichtbänder zu einer großflächigen Atrium-Dachverglasung kombiniert werden und das Wandmontage-Lichtband ermöglicht den Anschluss an eine aufgehende Wand.

Die Module werden einbaufertig angeliefert und können vor Ort mit Hilfe des innovativen Montagesystems ohne Anpassung oder Bearbeitung schnell und unkompliziert montiert werden. Das spart nicht nur Platz auf der Baustelle, sondern auch Arbeits- und Kran-Zeit. Darüber hinaus gewährleistet die Vorfertigung im Werk eine ausgesprochen hohe Präzision und Produktqualität. Auch in Punkto Dämmung setzt das Velux Modulare Oberlicht-System Maßstäbe und erfüllt die Anforderungen an Energieeffizienz auf höchstem Niveau: Die Profile von Fensterflügel und -rahmen bestehen aus einem Verbundmaterial aus pultrudierten Glasfasern und Polyurethan, dessen geringe Wärmleitfähigkeit dem innovativen System sehr gute Dämmeigenschaften verleiht. Mit 2-Scheiben-Verglasung erreicht die Einheit aus Glas und Rahmen bereits einen UW-Wert von 1,4 W/(m2K), der sich mit 3-Scheiben-Verglasung auf 1,0 W/(m2K) verbessern lässt. Zugleich sorgt das Verbundmaterial für hohe Festigkeit und Tragfähigkeit und ermöglicht ein schlankes, leichtes Design. Die schmalen Profile sorgen in Verbindung mit dem verborgenen Kettenantrieb und den filigranen Führungsdrähten der innen liegenden Sonnenschutz-Rollos für ein elegantes Erscheinungsbild.

_________________________________________________________________________________________________

Schnellsuche

Kontakt

Britta Warmbier

Britta Warmbier
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 / 54 707 450

=nJpdHRhLndhcm1iaWVyQHZlbHV4LmNvbQ=Y

Pressebüro
040 / 67 9446 109
=mVsdXhAZmFrdG9yMy5kZQ=d

Zentrale für allgemeine Fragen
040 / 54 707 0

Unser Presseteam
Anzeigen- und Mediaplanung

Termine

Es sind leider keine Termine vorhanden.